Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 803 mal aufgerufen
 Technik
DER SchrauBÄR Offline

Gelegenheitsposter

Beiträge: 41

30.04.2007 09:06
MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

Was soll ich sagen gestern auf dem weg nach luckau hat es mich dann erwischt..
Ausgedreht bis etwa 6000rpm(was ja für einen warmen, ausreichend mit ölbefüllten HondaMotor)kein Problem sein sollte..
Danach klappert das ding erst nur im schiebebetrieb also umdrehen richtung heimatliche werkstatt das klappern wird stärker und kurz vor ortseingang das stirbt der Motor nach finalem quitschen endgültig ab R.I.P
Diagnose nach 4std. bauzeit:Kurbelwellenlagerschaden am 1.Zyl. mit anschließendem kolbenkipper....

Mein Frage jetzt wo bekomme ich einen AUFGEARBEITETEN Rumpfmotor her und was wird das kosten?!

Übersteigt das eine Schmerzgrenze kommt er in die Presse ich hab die schnauze voll ich hab das auto ein halbes jahr habe schon 6000€ in die Technik gesteckt, ihn penibelst warmgefahren und öl kontrolliert und dann sowas irgendwann ist auch meine Geduld am ende!!!!

Hamca.five Offline

Alter Hase


Beiträge: 293

30.04.2007 11:07
#2 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

Das ja mal gar nicht schön ist der Rest den in Ordnung oder ist da auch noch viel dran zu tun...sonst lohnt sich das doch den Motor zubesorgen...ausser der arbeit natürlich...

Ich hätte zur zeit auch keine Lust, alles noch mal von vorne anzufangen...meine komplett Überholung des Fahrwerks und Motor...



Lebe so als sei jeder Tag Dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben.

DER SchrauBÄR Offline

Gelegenheitsposter

Beiträge: 41

01.05.2007 09:20
#3 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

Habe gestern den motor demontiert und mir scheint es als wären tatsächlich nur die kurbelwellenlager betroffen der kopf ist auf jeden fall noch in ordnung werde demnächst bei unserem örtlichen motorenaufbereiter anfragen wenn die reparatur über 1500€ geht steht er wie er ist ohne motor sämtliche verschleißteile neu und dvdhifi anlage zum verkauf...
man wird sehen..

Captain Haddock Offline

Administrator


Beiträge: 392

03.05.2007 13:11
#4 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

das ist natürlich nicht so schön aber schaumal im ebay da bieten 2 oder 3 schrotthändler motoren an




..._...|..____________________, ,
....../ `---___________----_____|]~~~~~~~6
...../_==o;;;;;;;;_______.:/
.....), ---.(_(__) /
....// (..) ), ----"
...//___//
..//___//
.//___//

DER SchrauBÄR Offline

Gelegenheitsposter

Beiträge: 41

07.11.2007 19:19
#5 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

So das neuste zu meinem Motor...

Habe mich jetzt entschieden dem CA5 noch eine Chance zu geben zur zeit ist er beim Motorenaufbereiter wird komplett aufgearbeitet und überholt...
Meine Frage jetzt an DIE schraubenden mitglieder des Forums!!!
Hat jemand tips zum Motor/getriebe einbau?! meine jetzt nichts allgemeines habe schon S2000 und CRX Motor eingebaut doch noch keiner hatte soviel unterdruckschläuche wie der accord mir gehts speziell um die servo wie wirds sie entlüftet wie wirds Kühlsystem entlüftet?!
Natürlich bin ich über jeden allgemeinen Tip dankbar es seidenn es ist so allgemein wie die schraube geht nach rechts fest...ihr wisst schon was ich mein!!!

Hamca.five Offline

Alter Hase


Beiträge: 293

10.11.2007 17:08
#6 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

Servooel auffüllen und nur ruhig nach rechts und links drehen(Motor sollte nach dem Aaufüllen laufen)...nicht ganz bis zum anschlag, das wars dann auch schon...eventuell noch wieder bis zur Füllgrenze nachfüllen.

Kühlflüssigkeit: Auffüllen bis nix mehr geht, oberen vorsichtig aber kräftig drücken, nachfüllen (Deckel zu)...
Motor starten und laufen lassen, zwischendurch mal schauen ob schon etwas fehlt...nun warten bis der Lüfter zweimal angesprungen ist, kontrolle ob das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter den richtigen Stand hat...das wars fürs erste...

Achtung das System steht unter Druck...beim öffnen wenn er warmgelaufen ist

Es kann noch probleme mit der Leerlaufdrehzahl geben, Drehzahl sägen..rauf...runter ca 1000 umdrehungen....vieleicht, muß aber nicht!!! Dazu dann später mehr...bin in 1 1/2 wochen wieder da, hauptsache er läuft erstmal



Lebe so als sei jeder Tag Dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben.

Dimovski Offline

Gelegenheitsposter


Beiträge: 23

25.10.2009 09:36
#7 RE: MOTORSCHADEN!!!!!! antworten

jeder motorschaden kan repariert werden.
japanishe autos gehen allerdings nie kapputt, aber wen der tak kommt, kan man den motor generel neu reparieren, mit neuen kolben, neue ringe, die kurbelwelle an eine specielle maschine schleiffen, die zilinder hohnen, und vieles mehr, ich habe so meinen audi B4 repariert und er lauft wie neu, aber mene honda ist mir lieber.
ich arbeite als dreher, aber ich binn auch ein mechaniker

wen ihr einen motorschaden haben, dan reparieren sie den nicht mit alten teilen die gehes sovieso in kurze zeit kaputt, machen sie den motor wie neu und fahen sie ihn ein leben lang.
die honda's sind vieleicht alt, aber ich werbe nich spahren um meine Honda neu zu erhalten

hier einige fotos...
http://www.autobild.de/ir_img/57829365_1e8170f071.jpg
http://www.fink-bliese.de/images/motoren...ung/mi_1008.jpg

 Sprung  



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor